Ehrenamtskoordination für Flüchtlingsarbeit

Interessierte Bürgerinnen und Bürger über Formen des Engagements in der Flüchtlingsarbeit zu informieren, zu beraten und in konkrete Ehrenämter zu vermitteln sind die Aufgaben der Ehrenamtskoordinatorin Martina Wisnewski.

In enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und verschiedenen Trägern wird laufend der konkrete Hilfebedarf in der Flüchtlingsarbeit ermittelt. Ziel ist, dass sich die Informationsweitergabe für Ehrenamtliche verbessert und dass die bereits bestehenden ehrenamtlichen Angebote besser vernetzt werden.

Unser Flyer!

Postkarte blau

Postkate rot

 

Kontakt

Martina Wisnewski

Tel: 02323-99497-21

E-Mail: mwisnewski@kk-ekvw.de

Termine nach Vereinbarung.

Beratung der Herner Bürgerinnen und Bürger

Die Sprechstunde zur Koordination der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit in Herne findet regelmäßig Dienstag von 15 - 17 Uhr  im Ehrenamtsbüro des Herner Rathauses (Zimmer 409) statt.

Außerhalb dieser Sprechzeiten ist eine individuelle Terminvereinbarung möglich!

 

Link der Broschüre (2. Auflage)

Herner helfen Flüchtlingen- Ein Wegweiser für Engagierte“

Aktuelles

Tipps für die Arbeit mit geflüchteten Frauen

Viele Frauen erfahren auf ihrer Flucht nach Europa sexualisierte Gewalt, die sich in den Flüchtlingslagern oft fortsetzt. Eine trauma-sensible Herangehensweise von Seiten der HelferInnen ist wichtig, um Überlebende von Gewalt zu unterstützen. Mit 11 Tipps für den Umgang mit geflohenen Frauen wie auch Männern möchte medica mondiale Menschen in der Arbeit mit Zufluchtsuchenden unterstützen. Hier mehr

Mögliche Tätigkeitsfelder für Interessenten

- Spielgruppen mit Kindern (Kinderbeschäftigung)

- Sport- und andere Freizeitangebote

- UnterrichtshelferInnen

- Mitarbeit Begegnungscafé

- Patenämter für Flüchtlinge oder Flüchtlingsfamilien