Fußball-WM und Menschenrechte - Gemeinsame Aktion im Mittleren Ruhrgebiet

Vom 20. Nov. bis zum 18. Dez. 2022 findet die FIFA-Fußballweltmeisterschaft der Männer in Katar statt. Die WM und das Ausrichterland stehen aus guten Gründen in der Kritik. Doch wie sieht die Situation in den Teilnehmerländern aus?

Menschenrechte sind global, unteilbar und nicht verhandelbar. Alle Menschen dieser Welt sollten die gleichen Rechte haben. In einer gemeinsamen Aktion machen die Kirchenkreise im Mittleren Ruhrgebiet auf verschiedene Aspekte der Menschenrechtssituation in den beteiligten Ländern aufmerksam. An jedem Spieltag findet sich auf unserer Website (rechte Seite) einen kurzen Artikel dazu. Wir danken Herrn Pfr. i.R. Ulrich Gallwitz aus Herten für die Texterstellung und Recherche.