Die Weiße Rose

Herne, 44623  Willi-Pohlmann-Platz 1, Kulturzentrum

Bebilderter Vortrag

Vor 75 Jahren wurden Hans und Sophie Scholl verhaftet und damit das Ende der Widerstandsgruppe Weiße Rose eingeleitet. Obwohl die vor allem aus Studierenden bestehende Weiße Rose vor ihre Zerschlagung weniger als ein Jahr bestand, war ihre Signalwirkung von großer Bedeutung. Zwar gelang es nicht, einen breiten Widerstand zum Sturz der NS-Diktatur zu mobilisieren, aber die Gruppe steht bis heute dafür, dass nicht alle Deutschen die NS-Herrschaft akzeptieren.

Eintritt frei

In Kooperation mit: VHS Herne