FAIRE WOCHE in HERNE und WANNE-EICKEL

Programm: www.ewz-herne.de

Welche Religion gehört zu Deutschland?

Willi-Pohlmann-Platz 1, 44623  Herne, VHS im Kulturzentrum

Vortrag

Christengemeinde und Bürgergemeinde bei Karl Barth

Nun sag, wie hast du’s mit der Religion? Die Gretchenfrage aus Goethes Faust hat in der politischen Diskussion Hochkonjunktur. Der neue Bundesinnenminister startet mit der Aussage in sein Amt, dass der Islam nicht zu Deutschland gehört. Die Bayerische Staatsregierung verfügt eine Kreuzes-Pflicht in allen staatlichen Behörden. Der Ministerpräsident legt selbst Hand an und hängt öffentlichkeitswirksam in der Staatskanzlei das erste Kreuz auf. Er erklärt den Christen die wahre Bedeutung des Kreuzes als Zeichen unserer kulturellen Identität. Nach Pegida rüsten Politikerinnen und Politiker zur Verteidigung des christlichen Abendlandes. Es bleibt die Gretchenfrage: Wie hast du‘s mit der Religion?
Der Schweizer Theologe Karl Barth, dessen Todestag sich am 10. Dezember zum 50. Male jährt, hat nach den Erfahrungen der Bekennenden Kirche im Dritten Reich die Frage nach dem Verhältnis von Christengemeinde und Bürgergemeinde, mithin nach Religion und Politik, Kirche und Staat aufgeworfen. Es lohnt sich, da noch einmal hinein zu hören, um sich einer Antwort auf die aktuelle Frage zu nähern: Welche Religion gehört zu Deutschland?
entgeltfrei
Referent: Dr. Horst Hoffmann
In Kooperation mit der VHS Herne